SZ + Radeberg
Merken

Radeberger Maskenhersteller appelliert an Politik

Die Firma Esumedics hatte mit großem Aufwand die Produktion von OP-Masken hochgefahren, die nun kaum noch irgendwo erlaubt sind. Wie geht es weiter?

Von Thomas Drendel
 6 Min.
Teilen
Folgen
Geschäftsführer Wolfram Drescher (re.) und der Technische Leiter Christian Löffler bereiten die Anlage für die Maskenproduktion vor.
Geschäftsführer Wolfram Drescher (re.) und der Technische Leiter Christian Löffler bereiten die Anlage für die Maskenproduktion vor. © esumedics
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!