SZ + Radeberg
Merken

Weniger Teilnehmer bei Montagsdemo in Radeberg

In Radeberg und Ottendorf kamen knapp 400 Menschen zu den Protesten. Im Landkreis wurden mehrere Verstöße gegen das Versammlungsgesetz registriert.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Polizeibeamte beobachteten die Montagsdemos in Radeberg und Ottendorf.
Polizeibeamte beobachteten die Montagsdemos in Radeberg und Ottendorf. © Symbolbild/Sebastian Schultz

Radeberg. Die Zahl der Teilnehmer bei den sogenannten Montags-Spaziergängen in Radeberg und Ottendorf ist zurückgegangen. Nach Angaben der Polizei versammelten sich in Radeberg rund 300 Menschen vor dem Rathaus, um gegen die Corona-Maßnahmen zu protestieren.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Radeberg