merken
Sebnitz

Cunnersdorfer Straße ab Donnerstag gesperrt

In Polenz müssen sich Verkehrsteilnehmer auf eine Umleitung einstellen. Auch Badelustige sind betroffen. 

© Symbolbild: SZ

Ab diesem Donnerstag, 7 Uhr, wird die Cunnersdorfer Straße zwischen Obere Siedlung und Am Waldrand in Polenz voll gesperrt. Grund dafür sind Bauarbeiten an der Straße und dem Gehweg. Wie das Amt für Stadtentwicklung und Bauwesen mitteilt, soll dort in den kommenden Tagen ein Regenwasserkanal eingebaut werden. Außerdem verschwindet die Holperpiste. Die Fahrbahn erhält stattdessen eine neue Asphaltschicht. Am Gehweg werden Borde eingesetzt. Die Baukosten in Höhe von 67.000 Euro übernimmt die Stadt Neustadt, weitere 31.000 Euro der Eigenbetrieb Abwasserentsorgung.

Der Baubereich ist zwar nur 70 Meter lang, dennoch müssen Autofahrer und Fußgänger bis zum 31. August eine Umleitung benutzen, wenn sie zum Waldbad Polenz wollen. Für den Sprung ins kalte Nass müssen sie über die Straße Obere Siedlung fahren oder laufen. Die Kreuzung Cunnersdorfer Straße und Obere Siedlung wird einspurig befahrbar bleiben. Während des Asphalteinbaus Ende August soll die Kreuzung aber an zwei Tagen gar nicht befahrbar sein. Dann wird das Waldbad nur zu Fuß von der Straße Obere Siedlung zu erreichen sein. (SZ/rok)

Geld und Recht
Wer den Pfennig nicht ehrt
Wer den Pfennig nicht ehrt

und sich nicht im Paragrafendschungel zurechtfindet, ist schnell arm dran. Tipps und Tricks rund um Geld, Sparen und juristische Fallstricke gibt es hier zu finden.

Sie wollen noch besser informiert sein? Schauen Sie doch mal auf www.sächsische.de/pirna und www.sächsische.de/sebnitz vorbei.

Für Informationen zwischendurch aufs Handy können Sie sich unter www.szlink.de/whatsapp-regio anmelden.

Mehr zum Thema Sebnitz