merken

Feuilleton

Pressefoto des Jahres: Wer ist Ihr Favorit? 

Über 100 Bilder wurden für den Sächsischen Pressefotopreis eingereicht. Nun sind die Nutzer gefragt. Bis Ende April können Sie auch etwas gewinnen.

Fotograf Robert Michael hat Dynamo Dresden auch in schwereren Stunden begleitet. © Robert Michael

Die Jury hat getagt und sie gekürt: die besten sächsischen Pressefotos des Jahres 2018. Der Hauptpreis ging an Jens Meyer, der eine sehr starke Aufnahme von einer Demonstration in Chemnitz im August des letzten Jahres einreichte. Alle Preisträger und ihre Siegerbilder gibt es hier.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Bierstadt und Boomtown!

Von wegen „graue Maus“: Radeberg hat allen Grund, selbstbewusst zu feiern! Es gibt zwei augenzwinkernde Bonmots, die in Radeberg die Runde machen. 

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Der Sächsische Pressefotopreis geht an...

Die Sächsische Zeitung hat die besten, emotionalsten und schönsten sächsischen Pressefotos gekürt. Das sind die Gewinner.

Nur ein Gewinner wurde bislang noch nicht bestimmt: der Publikumsliebling. Denn noch haben die Nutzer die Qual der Wahl: Auf www.pressefoto-sachsen.de kann jetzt jeder für seinen Favoriten abstimmen. Der Preis ist mit 400 Euro dotiert. Und dabei gibt es sogar noch etwas zu gewinnen. Unter allen abgegebenen Stimmen werden insgesamt 5 x 100 Euro Einkaufsgutscheine für Media Markt verlost. Die Abstimmung läuft noch bis zum 30. April. Der Gewinner wird Anfang Mai bekannt gegeben.

Auf der Webseite des Pressefotopreises stellt sich außerdem die 12-köpfige Jury vor, die sich aus Fotografen, Fotoredakteuren und anderenFachleuten zusammensetzt. Auch dieses Jahr war die Entscheidung recht knapp. SZ-Fotochef Veit Hengst erklärt im Video, wie genau die Bildauswahl stattfindet. (SZ/mxh)