merken

Löbau

Der Neue bei der Herrnhuter Diakonie

Michael Hellerling ist seit 1. November Kaufmännischer Vorstand in der Stiftung. Für die Aufgabe bringt der Wuppertaler einige Erfahrung mit.

Michael Hellerling stammt aus Wuppertal.
Michael Hellerling stammt aus Wuppertal. © Herrnhuter Diakonie

Von Rottweil in die Oberlausitz ist Michael Hellerling gezogen, um am 1. November die Stelle als Kaufmännischer Vorstand bei der Stiftung der Herrnhuter Diakonie antreten zu können. Dazu berief ihn das Kuratorium einstimmig.

Der 56-Jähriger stammt aus Wuppertal und hat als Diplom-Sparkassen-Betriebswirt bisher bei verschiedenen Regionalbanken und im Finanzsektor - seit 2006 im Vorstand - gearbeitet. Als Evangele arbeitete Hellerling ehrenamtlich in seiner Kirchengemeinde, im Christlichen Verein Junger Menschen sowie als Vorstandsmitglied im örtlichen Lions Club mit. privat spielt er Volleyball.

Großes Glück kann so klein sein

Hellwach oder im lieblichen Schlummer zeigen sich die süßen Babys. In unserer Themenwelt Stars im Strampler gibt es den Nachwuchs zu sehen.

"In den ersten Wochen wird er die Stiftungsbereiche und Standorte kennenlernen und sich in die konzeptionellen und strukturellen Themen einarbeiten", teilt die Herrnhiter Diakonie mit. "Für seinen Dienst und die Führungsverantwortung wünschen wir ihm Gottes Segen". 

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.