Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Dippoldiswalde
Merken

Schloss Lauenstein erreicht Etappenziel

Mehrere Millionen Euro sind in die Sanierung geflossen. Vieles ist geschafft - einiges noch offen. Und manches bleibt rätselhaft.

Von Maik Brückner
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Schloss Lauenstein aus der Vogelperspektive.
Schloss Lauenstein aus der Vogelperspektive. © Egbert Kamprath

So richtig zufrieden ist Altenbergs Bauamtsleiter Andreas Gabler nicht. Gern hätte er die Sanierung des gesamten Gebäudekomplexes beendet. Doch dafür hat das Geld nicht gereicht. So blieben einige Arbeiten liegen. Dennoch: Ein Teil des Lauensteiner Vorschlosses ist gerettet. Für 3,45 Millionen Euro konnte die Stadt Altenberg die Fassaden, Dächer und Wände von fünf der neun Gebäude in Ordnung bringen, vier erhielten komplett neue Dächer. Außerdem wurde ein Aufzug installiert, der jetzt auch vom Tüv abgenommen wurde. Innen ist man nicht so weit gekommen, so Gabler. Hier hat man nur gut die Hälfte der Arbeiten in Auftrag geben können.

Ihre Angebote werden geladen...