SZ + Dippoldiswalde
Merken

Dippoldiswalder OB Kerstin Körner beim Steinmeier-Besuch in Freiberg

Wie Regierungsentscheidungen in den erzgebirgischen Kommunen ankommen, war das Thema eines Gesprächs mit dem Bundespräsidenten.

Von Siiri Klose
 1 Min.
Teilen
Folgen
Die Dippoldiswalder OB Kerstin Körner (5.v.l.) traf am Dienstag Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (Mitte). Hier zusammen mit den Freiberger Fraktionsvorsitzenden und weiteren Bürgermeistern aus der Erzgebirgsregion.
Die Dippoldiswalder OB Kerstin Körner (5.v.l.) traf am Dienstag Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (Mitte). Hier zusammen mit den Freiberger Fraktionsvorsitzenden und weiteren Bürgermeistern aus der Erzgebirgsregion. © Kerstin Körner

Zum Besuch von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Freiberg gehörte am Dienstag auch ein Gespräch mit Bürgermeistern aus der Erzgebirgsregion. Auch die Dippoldiswalder OB Kerstin Körner (CDU) war dazu eingeladen. "Es ging unter anderem um die Themen, wegen denen die Bürger hier auf die Straße gehen", sagt sie.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!