Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Dippoldiswalde
Merken

Dipps mischt Karten neu für Häuslebauer und Investoren

Die jetzige Flächenplanung für Dippoldiswalde ist über zehn Jahre alt und zweigeteilt. Nun wird sie vereinheitlicht und auf den aktuellen Stand gebracht.

Von Franz Herz
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Hier im Oberdorf von Malter sollen neue Wohnhäuser entstehen. Der Eigentümer musste dafür einen langwierigen Behördenweg gehen. Wenn Dipps einen aktuellen Flächennutzungsplan hat, ist das einfacher.
Hier im Oberdorf von Malter sollen neue Wohnhäuser entstehen. Der Eigentümer musste dafür einen langwierigen Behördenweg gehen. Wenn Dipps einen aktuellen Flächennutzungsplan hat, ist das einfacher. © Egbert Kamprath

Es gab in jüngster Zeit einige Bauvorhaben im Stadtgebiet von Dippoldiswalde, die eine zusätzliche bürokratische Hürde nehmen mussten. Die geplante Photovoltaik-Anlage zwischen Dipps und Reichstädt oder ein Wohnhaus im Oberdorf von Malter sind Beispiele dafür.

Ihre Angebote werden geladen...