merken
Dippoldiswalde

Glashütte bietet Vereinen Räume an

Die Flächen im Artur-Fiebig-Haus können kostenfrei genutzt werden. Wer Interesse hat, muss sich beeilen.

Im Artur-Fiebig-Haus in Glashütte gibt es leer stehende Vereinsräume.
Im Artur-Fiebig-Haus in Glashütte gibt es leer stehende Vereinsräume. © Archiv/Foto: Egbert Kamprath

Die Stadt Glashütte sucht neue Nutzer für Räume im Artur-Fiebig-Haus. Wie die Stadt weiter informiert, wurden diese bisher vom Verein Kinder in ihrer Freizeit genutzt. Der Verein hatte sich aber vor einiger Zeit zurückgezogen. Das Rathaus hatte die Räume dem Glashütter Freizeit- und Kulturverein angeboten, da dieser, grundsätzlich Interesse an eigenen Räumen angezeigt hat, heißt es aus dem Rathaus. 

Der Verein habe das Angebot geprüft, letztlich aber kein Interesse gezeigt. Deshalb werden die beiden etwa 62 Quadratmeter großen Räume nach Abstimmung mit dem Glashütter Ortsvorsteher nun ausgeschrieben. Die Stadt wünscht sich eine Rückmeldung bis zum 15. November. Sollte es keinen Interessenten geben, werden die Räume vorläufig dem Hort zur weiteren Nutzung übergeben.

TOP Jobs
TOP Jobs
TOP Jobs

Finden Sie bei Top Jobs jetzt Ihren Traumjob in der Region! Attraktive Arbeitgeber Ihrer Region suchen Sie!

Die Vereinsräume wurden 2012 nach dem Umbau der Mittelschule zu einem Mehrzweckgebäude geschaffen. Im nunmehrigen Arthur-Fiebig-Haus Glashütte stehen im zweiten Obergeschoss verschiedene Vereinsräume mit insgesamt 228 Quadratmetern zur Verfügung. Die Stadt Glashütte stellt sie Vereinen kostenfrei zur Verfügung. Derzeit wird ein Teil der Räume vom Glashütter Volkskunstverein sowie von den Glashütter Bergfreunden genutzt. Neben den Vereinsräumen steht den Vereinen auch der Mehrzweckraum im Arthur-Fiebig-Haus für Veranstaltungen zur Verfügung.

Kontakt zur Stadtverwaltung

Mehr Nachrichten aus Dippoldiswalde lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Dippoldiswalde