merken
PLUS Dippoldiswalde

Bürgermeister in Quarantäne

Die Arbeit im Glashütter Rathaus läuft fast ohne Einschränkung weiter. Ein Ergebnis der Übungen aus dem Frühjahr.

Glashüttes Bürgermeister Markus Dreßler (CDU) konnte in den letzten Tagen keine öffentlichen Termine wahrnehmen.
Glashüttes Bürgermeister Markus Dreßler (CDU) konnte in den letzten Tagen keine öffentlichen Termine wahrnehmen. © Egbert Kamprath

Wo ist der Bürgermeister? Diese Frage haben sich in den letzten Wochen einige Glashütter gestellt. Denn seit der Einweihung des neu gestalteten Kirchenvorplatzes wurde Stadtoberhaupt Markus Dreßler (CDU) nicht mehr bei öffentlichen Auftritten gesehen. Er fehlte unter anderem in der Stadtratssitzung in Oberfrauendorf und beim Startschuss für den Bau der Trinkwasserleitung in Johnsbach. Zu beiden Terminen wurde er von seinem ersten Stellvertreter, Stadtrat Uwe Ahrendt (Grüne), vertreten.

Für die lange Abstinenz in der Öffentlichkeit gibt es zwei Gründe, erklärte Dreßler auf SZ-Nachfrage. Zunächst sei er krank gewesen. Danach musste er sich in häusliche Quarantäne begeben. Denn drei seiner Kinder besuchen das Gymnasium in Altenberg. Dort wurden die Schüler am 6. Oktober darüber informiert, dass bei drei Schülern und einer Lehrerin Corona nachgewiesen wurde. Die Schüler wurden nach Hause geschickt, die Schule geschlossen. Später wurden auch Familienmitglieder auf Corona untersucht, Markus Dreßler  wurde in diesem Zusammenhang am 12. Oktober getestet. Er muss bis mindestens Donnerstag in Quarantäne bleiben. "Das wurde vom Gesundheitsamt festgesetzt und entspricht der üblichen Zeit", so Dreßler. 

Anzeige
Prachtvolle Geschenkidee zu Weihnachten:
Prachtvolle Geschenkidee zu Weihnachten:

Zeitreisen verschenken mit TimeRide. Alle Gutscheine einlösbar an allen TimeRide Standorten in Berlin, Dresden, Frankfurt, Köln und München.

Während der Quarantäne arbeitet Dreßler im Homeoffice. Das funktioniere gut. "Wir haben Homeoffice im Rathaus bereits im März/ April 2020 geübt", so Dreßler. Vieles könne telefonisch geklärt werden. "Ich kann auch an Telefonkonferenzen teilnehmen", so Dreßler. Die Arbeit im Rathaus laufe entsprechend ohne Einschränkungen. Besonders wichtige Termine nehmen die stellvertretenden Bürgermeister wahr. Neben Ahrendt ist das Stadtrat Thomas Flasche (CDU). 

Mehr Nachrichten aus Dippoldiswalde lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dippoldiswalde