SZ + Dippoldiswalde
Merken

Archäologen werden wieder graben in Dipps

Der Obertorplatz wird saniert. Vorher bekommen die Forscher ihre Chance. 2013 haben sie in der Nachbarschaft bereits sensationelle Funde gemacht.

Von Franz Herz
 3 Min.
Teilen
Folgen
So sieht es aus, wenn Archäologen eine Fläche gründlich untersuchen. Daneben auf dem Obertorplatz sind wieder Grabungen geplant.
So sieht es aus, wenn Archäologen eine Fläche gründlich untersuchen. Daneben auf dem Obertorplatz sind wieder Grabungen geplant. © Egbert Kamprath

Als vor Jahren das Landesamt für Archäologie die ersten Funde aus den mittelalterlichen Dippoldiswalder Bergwerken untersuchte, war es eine Sensation. Die Bergstadt Dippoldiswalde ist deutlich älter, als bis dahin gedacht und stand in ihrer Anfangszeit auf einer Stufe mit Freiberg. Wichtige Hinweise dazu gab es bei einer Grabung auf dem Obertorplatz, die jetzt eine Fortsetzung erfahren wird.

Ihre Angebote werden geladen...