SZ + Update Dippoldiswalde
Merken

Dippoldiswalde: Neuer Lebensmittelmarkt an der B170 geplant

Der Stadtrat hat eine Fläche in Obercarsdorf verkauft. Kommt der Investor zum Zug, wird nach 30 Jahren eine Versorgungslücke geschlossen

Von Maik Brückner
 2 Min.
Teilen
Folgen
Neben der Firma Sachsen-Küchen in Obercarsdorf  könnte ein neuer Lebensmittelmarkt entstehen. Rechts ist die B170 zu sehen.
Neben der Firma Sachsen-Küchen in Obercarsdorf könnte ein neuer Lebensmittelmarkt entstehen. Rechts ist die B170 zu sehen. © Egbert Kamprath

Nach gut 30 Jahren können die Obercarsdorfer auf einen Einkaufsmarkt hoffen. Der Stadtrat von Dippoldiswalde hat in seiner jüngsten Sitzung eine wichtige Entscheidung getroffen. Er verkauft ein rund 4.500 Quadratmeter großes Grundstück an der B170 an einen von drei Bewerbern. Den Verkehrswert bezifferte die Stadt auf 47.250 Euro - das entspricht 10,50 Euro pro Quadratmeter. Der potentielle Investor, der am meisten bot, war bereit, 35 Euro pro Quadratmeter zu zahlen.

Ihre Angebote werden geladen...