SZ + Dippoldiswalde
Merken

Wie Hennersdorf wieder im Dorfwettbewerb siegen will

1994 und 2008 war der Dippser Ortsteil Hennersdorf schon mal Kreissieger im Dorfwettbewerb. Jetzt nimmt er zum dritten Mal teil. Wo seine Chancen liegen.

Von Franz Herz
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Der Hennersdorfer Ortsvorsteher Henry Krenz (FW) geht mit seinem Dorf erneut in den Wettbewerb. Zweimal waren die Hennersdorfer schon erfolgreich.
Der Hennersdorfer Ortsvorsteher Henry Krenz (FW) geht mit seinem Dorf erneut in den Wettbewerb. Zweimal waren die Hennersdorfer schon erfolgreich. © Egbert Kamprath

Der Dippser Ortsteil Hennersdorf hat schon zweimal den Dorfwettbewerb auf Kreisebene gewonnen. 1994 holte der Ort den Sieg im Landkreis Dippoldiswalde. Damals hieß der Wettbewerb noch „Unser Dorf soll schöner werden.“ 2008 war es der letzte Dorfwettbewerb im Rahmen des Weißeritzkreises, den Hennersdorf wieder als Kreismeister abschloss. Und jetzt tritt das Dorf wieder an. Es ist ein typisches erzgebirgisches Waldhufendorf, einer von zehn Orten, die im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge in den Wettbewerb gehen.

Ihre Angebote werden geladen...