Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Dippoldiswalde
Merken

Neuer Kunstrasen im Sportpark Dippoldiswalde übergeben

Beharrlichkeit ist selbst beim Bau eines Sportplatzes eine entscheidende Eigenschaft. Sogar die Einweihung benötigte ungewöhnlich viel Geduld.

Von Franz Herz
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Dippser Oberbürgermeisterin Kerstin Körner (CDU) hat am Sonnabend den neuen Kunstrasenplatz im Sportpark Dippoldiswalde eingeweiht mit Tom Weber, dem Vorsitzenden des FSV Dipps (v.l.), Stadtrat Hans-Jürgen Czwink und Sportparkleiter Ronny Hermann.
Die Dippser Oberbürgermeisterin Kerstin Körner (CDU) hat am Sonnabend den neuen Kunstrasenplatz im Sportpark Dippoldiswalde eingeweiht mit Tom Weber, dem Vorsitzenden des FSV Dipps (v.l.), Stadtrat Hans-Jürgen Czwink und Sportparkleiter Ronny Hermann. © Karl-Ludwig Oberthür

Erst hat es lange gedauert, bis die Stadt Dipps sich an die Erneuerung des Kunstrasens im Sportpark der Stadt gemacht hat. Dann war gebaut, und es hat wieder lange gedauert, bis der neue Kunstrasen auch in einer kleinen Feier offiziell übergeben wurde. Das ist am vergangenen Sonnabend geschehen, als sich Oberbürgermeisterin Kerstin Körner (CDU) dazu mit Tom Weber, dem Vorsitzenden des FSV Dipps, Stadtrat Hans-Jürgen Czwink (UB) und Sportparkleiter Ronny Hermann getroffen hat.

Ihre Angebote werden geladen...