SZ + Dippoldiswalde
Merken

Richtfest für die Turnhalle Schmiedeberg

Der Bau der neuen Halle liegt gut im Plan und soll im Frühjahr fertig werden. Was das für die 300 Oberschüler bedeutet.

Von Franz Herz
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Oberbürgermeisterin Kerstin Körner (v.l.), SG Stahl-Vorsitzender Andreas Mannschatz und Schulleiterin Katrin Jungnickel schlagen symbolisch einen Nagel ein für die neue Turnhalle in Schmiedeberg.
Oberbürgermeisterin Kerstin Körner (v.l.), SG Stahl-Vorsitzender Andreas Mannschatz und Schulleiterin Katrin Jungnickel schlagen symbolisch einen Nagel ein für die neue Turnhalle in Schmiedeberg. © Karl-Ludwig Oberthür

Katrin Jungnickel, die Leiterin der Oberschule Schmiedeberg, stakste vorsichtig zum Richtfest in die künftige Turnhalle. Denn auf dem Boden stand noch etwas Wasser vom letzten Regenguss am Freitagvormittag. Aber es ist jetzt nur noch eine Frage von wenigen Wochen, dann ist das Dach auf der Halle und die Arbeiten können unabhängig von Wind und Wetter weitergehen.

Ihre Angebote werden geladen...