SZ + Döbeln
Merken

Neuer Verein öffnet in Leisnig die Weihnachtspost

Der Name ist Programm. Für ein lebendiges Leisnig haben die zehn Gründungsmitglieder des gleichnamigen Vereins einen Pop-up-Store eröffnet. Was sie damit bezwecken wollen.

Von Heike Heisig
 4 Min.
Teilen
Folgen
Cindy Reimer, die sich beruflich mit Kirchenmalerei und Vergoldung beschäftigt, hat für die Weihnachtspost-Aktion des Vereins „Lebendiges Leisnig“ vergoldete Nüsse beigesteuert.
Cindy Reimer, die sich beruflich mit Kirchenmalerei und Vergoldung beschäftigt, hat für die Weihnachtspost-Aktion des Vereins „Lebendiges Leisnig“ vergoldete Nüsse beigesteuert. © SZ/DIetmar Thomas

Leisnig. Blau statt gelb, Heu-Teppich statt Fußbodenbelag – in der ehemaligen Postfiliale am Leisniger Marktplatz sieht es jetzt ganz anders aus. Wo vorher Pakete angenommen wurden, steht ein geschmückter Tannenbaum vor den dunkelblau gestrichenen Wänden.

Ihre Angebote werden geladen...