SZ + Döbeln
Merken

Nächster Versuch: Taubenschutz an Harthaer Schule

Der Kot der Tiere landet nicht nur auf der Fassade, sondern auch auf den Ranzen der Schüler. Die Stadt hat schon viel unternommen. Doch bisher gab es keine wirkungsvolle Lösung.

Von Sylvia Jentzsch
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Nach der Innensanierung der Pestalozzischule soll es nun außen weitergehen. Zunächst soll der Mittelbau saniert werden.
Nach der Innensanierung der Pestalozzischule soll es nun außen weitergehen. Zunächst soll der Mittelbau saniert werden. © SZ/DIetmar Thomas

Hartha. Schon seit vielen Jahren gibt es das Problem mit den Hinterlassenschaften der Tauben an der Fassade der Pestalozzischule. Die Tiere fühlen sich aufgrund der Größe des Daches und der langen Zeit der Sonneneinstrahlung dort sehr wohl.

Ihre Angebote werden geladen...