Döbeln
Merken

So viel Miete zahlen Gewerbetreibende

Die Industrie- und Handelskammer Chemnitz hat einen neuen Mietspiegel für das Gewerbe vorgelegt. Die Werte dort sollen eine Orientierung geben.

Von Maria Fricke
 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
In dem neuen Gewerbemietspiegel der IHK Chemnitz liegen auf Zahlen für den Standort Döbeln vor. Zahlreiche Händler haben hier ihren Sitz an der Bäckerstraße.
In dem neuen Gewerbemietspiegel der IHK Chemnitz liegen auf Zahlen für den Standort Döbeln vor. Zahlreiche Händler haben hier ihren Sitz an der Bäckerstraße. © Norbert Millauer

Chemnitz. Die Industrie- und Handelskammer Chemnitz (IHK) hat eine neue Auflage des Gewerbemietspiegels vorgelegt. Darüber informierte Dr. Kerstin Küpperbusch, Sprecherin der IHK Chemnitz, am Montag. 

Die dritte Auflage des Werkes enthält Orientierungswerte für Gewerbemieten für über 100 Gemeinden. Enthalten sind unter anderem Werte für die Standorte Döbeln, Waldheim sowie Kriebstein und Roßwein.

„Die Miete für Gewerberäume ist frei verhandelbar. Sie wird über Angebot und Nachfrage bestimmt“, erklärt Küpperbusch. Neben den Personalkosten seien die Mieten bei Gewerbetreibenden einer der größten Posten. 

Die Frage, ob die Preise angemessen seien, stelle sich daher immer wieder, so die Sprecherin. Grundlage für den Gewerbemietspiegel seien Mietangaben aus Verträgen, welche regionale Marktteilnehmer 2018 sowie 2019 abgeschlossen hätten.

Die Datensammlung solle sowohl Mietern, als auch Eigentümern, Beratern, Maklern, Projektentwicklern sowie Gutachtern und öffentlichen Institutionen eine Grundlage für Beurteilungen und Entscheidungen liefern, sagt Gundram Fiedler, Vorsitzender des IHK-Arbeitskreises Immobilienwirtschaft. 

Zudem soll die Sammlung einen Beitrag zur besseren Markttransparenz leisten, ergänzt Christoph Neuberg, Geschäftsführer Standortpolitik.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.