merken
Döbeln

Döbelns neuer Wehrleiter

Heiko Hentzschel hat die Nachfolge von Thomas Harnisch als Chef von Döbelns Feuerwehr angetreten. Jetzt auch mit dem Segen des Stadtrates.

Döbelns neuer Wehrleiter Heiko Hentzschel ist von Oberbürgermeister Sven Liebhauser mit Blumen für die Wahl beglückwünscht worden.
Döbelns neuer Wehrleiter Heiko Hentzschel ist von Oberbürgermeister Sven Liebhauser mit Blumen für die Wahl beglückwünscht worden. © Jens Hoyer

Döbeln. In der Sitzung des Stadtrates gab es für Heiko Hentzschel Blumen von Oberbürgermeister Sven Liebhauser (CDU). Zuvor war der 37 Jahre alte Feuerwehrmann vom Stadtrat in seinem Amt als Wehrleiter der Stadt Döbeln bestätigt worden. Hentzschel war Ende September von den Angehörigen der Feuerwehr gewählt worden.

Es war eine Wahl im zweiten Anlauf gewesen. Der erste Versuch im Dezember vergangenen Jahres hatte kein Ergebnis gebracht. Es waren noch einige Bedingungen für den neuen Ortswehrleiter zu klären. Vorgänger Thomas Harnisch war für weitere Monate für die Aufgabe bestellt worden. Harnisch bleibt Gemeindewehrleiter aller Döbelner Ortfeuerwehren.

Sachsenbessermachen.de
Wir geben Geschichten aus Sachsen eine Bühne.
Wir geben Geschichten aus Sachsen eine Bühne.

Hinsehen, Zuhören, Lösungen finden - gemeinsam. Sachsen besser machen!

Zwei Stellvertreter für Döbeln Feuerwehr

Heiko Hentzschel ist seit 1992 in der Döbelner Feuerwehr. Zuerst in der Jugendfeuerwehr, seit 2001 im aktiven Dienst. Die Leitung der Ortswehr ist ehrenamtlich. 

Hentschel wird für die umfangreiche Arbeit aber stundenweise von seinem Arbeitgeber freigestellt. Ihm zur Seite stehen Matthias Schmidt als erster und Andreas Riedel als zweiter Stellvertreter.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln