merken
Döbeln

Waldheim sucht Ideen für Heimatfest-Logo

Das Motiv soll den Charakter der Zschopaustadt widerspiegeln. Zum Neujahrsempfang 2021 wird es vorgestellt.

Für das Heimatfest 2023 sucht Waldheim ein Logo.
Für das Heimatfest 2023 sucht Waldheim ein Logo. © Dietmar Thomas

Waldheim. Ob auf dem Briefkopf der Stadtverwaltung, für die Werbung, den Sonderstempel oder Souvenirs – das Logo für das Heimatfest, das Waldheim im Jahr 2023 feiern will, wird eine vielfältige Verwendung finden.

Doch noch gibt es kein solches Logo. Dafür sucht die Verwaltung nun Ideen. „Das Motiv sollte den Charakter der Stadt widerspiegeln und es soll erkennbar sein, dass es sich um Waldheim handelt“, sagt Bürgermeister Steffen Ernst (FDP). Form und Größe sind frei wählbar. Jeder Teilnehmer kann aber nur einen Entwurf einreichen. Das ist sowohl als Zeichnung, Druck oder digital möglich.

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Bekanntgabe des Gewinners zum Neujahrsempfang

Wer sich an dem Ideenwettbewerb zur Feier des 825-jährigen Bestehens der Stadt Waldheim beteiligen möchte, kann einen Motiv-Vorschlag bis zum 30. Oktober im Stadt- und Museumshaus am Niedermarkt 8 in Waldheim abgeben oder ihn per E-Mail unter [email protected] senden. Dort werden auch der vollständige Name, die Adresse und Telefonnummer des Einsenders benötigt, wobei der Datenschutz gewahrt wird, so Barbara Hengst vom Museum. Kinder brauchen zur Teilnahme die schriftliche Einwilligung ihrer Eltern.

Die Auswahl des passendsten Entwurfs erfolgt durch den Festausschuss des Heimatfestes. Welches Logo für die Feierlichkeiten in drei Jahren wirbt, soll während des Neujahrsempfangs im kommenden Jahr bekannt gegeben werden.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln