merken
Döbeln

Unbekannte stehlen in Erlau mehr als 30.000 Liter Diesel

Den Kraftstoff haben die Täter bei einer Agrargenossenschaft abgezapft. Es ist ein Schaden in fünfstelliger Höhe entstanden.

Unbekannte haben bei einer Agrargenossenschaft tausende Lieter Diesel abgezapft.
Unbekannte haben bei einer Agrargenossenschaft tausende Lieter Diesel abgezapft. © Sven Hoppe/dpa

Erlau. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Rochlitz ermittelt derzeit wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls von Dieselkraftstoff auf dem Gelände einer Agrargenossenschaft.

Seit Ende Juli hatten Unbekannte das Betriebsgelände an der Straße Am Lagerhaus, nahe der S 250, betreten oder befahren. Dort brachen die Täter das Schloss eines Erdtanks der auf dem Gelände befindlichen Tankstelle auf und entwendeten insgesamt rund 31.000 Liter Diesel im Wert von etwa 40.000 Euro. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit nicht bekannt.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Die Polizei fragt: Wer hat zwischen dem 29. Juli und 8. August 2021 Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Dieseldiebstahl auf dem Gelände an der Straße Am Lagerhaus gemacht?

Wem sind im Tatzeitraum möglicherweise zum Diebstahl genutzte Fahrzeuge oder Tanklaster aufgefallen? Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 03737 7890 beim Polizeirevier Rochlitz zu melden.

Mehr zum Thema Döbeln