SZ + Döbeln
Merken

Roßweins Wappentier steht fremd

Die Anwohner des Ortsteiles Gleisberg haben jetzt ihr eigenes Ross. Was es mit der Skulptur auf sich hat und weshalb diese für die Gleisberger mehr als Symbolcharakter hat.

Von Heike Heisig
 3 Min.
Teilen
Folgen
Martina Arnold und Lori schauen sich die Holzskulptur eines Westernreitpferdes vorm Tor des Reitvereins in Gleisberg ganz genau an. Eingeweiht wurde dort auch ein Wanderrastplatz.
Martina Arnold und Lori schauen sich die Holzskulptur eines Westernreitpferdes vorm Tor des Reitvereins in Gleisberg ganz genau an. Eingeweiht wurde dort auch ein Wanderrastplatz. © SZ/DIetmar Thomas

Roßwein/Gleisberg. Wer in Roßwein an verschiedenen Stellen einer Pferdeskulptur begegnet, der wundert sich darüber sicher nicht. Das Ross ist das Wappentier der Stadt.

Ihre Angebote werden geladen...