merken

Dresden

Neuntes Lastenrad im kostenlosen Verleih

Bierkästen, Kinder: Auch auf zwei Rädern kann einiges transportiert werden. Das wird in Dresden bereits rege genutzt. Nun gibt es ein neues Lastenrad zum Ausleihen.

Lastenräder wie dieses werden in Dresden kostenlos verliehen. Mittlerweile gibt es neun.
Lastenräder wie dieses werden in Dresden kostenlos verliehen. Mittlerweile gibt es neun. © Robert Michael

Luise heißt der neueste Zuwachs in der Dresdner Lastenrad-Familie. Seit Kurzem kann das Gefährt online gebucht und dann bis zu drei Tage kostenlos genutzt werden. Vor dem Fahrradgeschäft Meißner Räder auf der Louisenstraße ist es abgestellt und kann nach einer Buchung von dem Nutzer abgeholt und dort auch wieder abgestellt werden. 

Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Bis zu 70 Kilo können in den Korb des selbst nur 31 Kilo schweren Rads geladen werden. Damit der Fahrer beim Treten dann nicht zu sehr ins Schwitzen kommt, ist Luise mit einem Motor ausgestattet. Auch der Transport von bis zu zwei Kindern ist mit dem Lastenrad möglich. Wenn der Korb nicht benötigt wird, kann er eingeklappt werden.

Mit Luise gibt es in Dresden nun neun Lastenräder, fünf davon werden vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) Dresden gestellt, die anderen vom BUND und der Verbrauchergemeinschaft. Sie stehen in Dresden verteilt, aber auch in Radebeul kann ein Gefährt geliehen werden. 

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Warum fällt es so schwer, das Auto stehen zu lassen?

Immer mehr Menschen möchten sich klimabewusst verhalten - tun es aber nicht. Dafür gibt es gleich mehrere psychologische Erklärungen.

Symbolbild verwandter Artikel

Die Leichtigkeit des Lastenrads

Immer mehr der dreirädrigen Gefährte sind auf Dresdens Straßen zu sehen. Eines hat sogar einen integrierten Geschirrspüler. 

2016 ist das ehrenamtliche Projekt des ADFC Dresden gestartet. Seitdem wurden die Gefährte bereits 2.150-mal gebucht. Auch in den kommenden Monaten soll das Projekt weiter wachsen. Der jetzige Neuzuwachs wurde mit Geld aus dem Stadtbezirksamt Neustadt finanziert.

Zur Onlinebuchung des Lastenrads. 

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.