SZ + Dresden
Merken

Demenz: "Wegschauen ist keine Option"

Wie sollte man mit Demenzpatienten umgehen? Das zeigt Sandrine Augustin Betroffenen, Interessierten und der Polizei - unter anderem in Rollenspielen.

Von Henry Berndt
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Am laufenden Band bringt Sandrine Augustin Angehörigen das Krankheitsbild Demenz näher. Und doch ist jede Schulung einmalig.
Am laufenden Band bringt Sandrine Augustin Angehörigen das Krankheitsbild Demenz näher. Und doch ist jede Schulung einmalig. © Marion Doering

Dresden. Mit dem Wort "Demenz" verbinden viele die verwirrte Oma, die das Telefon in den Kühlschrank stellt oder in Pantoffeln aus dem Haus geht. Dass Demenz aber viel mehr ist, das ist die zentrale Botschaft von Sandrine Augustin. Seit sieben Jahren leitet die 41-Jährige in Dresden ein Schulungsprojekt, durch das Menschen verschiedenster Berufsgruppen und Angehörigen von Betroffenen, das Krankheitsbild Demenz näher gebracht wird.

Ihre Angebote werden geladen...