SZ + Dresden
Merken

DVB-Streik in Dresden: Das müssen Sie wissen

Am Donnerstag wird bei den Verkehrsbetrieben erneut gestreikt, Busse und Bahnen werden ausfallen. Das stößt auch auf Kritik.

Von Christoph Springer
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
So ähnlich werden die Anzeigen der DVB am Donnerstagmorgen wieder aussehen.
So ähnlich werden die Anzeigen der DVB am Donnerstagmorgen wieder aussehen. © Archiv/Robert Michael/dpa

Warum wird schon wieder gestreikt?

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi und die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände sind sich nicht einig bei ihren Verhandlungen zu einem bundesweiten Rahmentarifvertrag für die rund 87.000 Beschäftigten im kommunalen Nahverkehr. Deshalb wurde bereits am 29. September gestreikt. Nachdem am Montag eine weitere Verhandlungsrunde erfolglos verlief, ruft Verdi nun zum zweiten Streik innerhalb von reichlich zwei Wochen auf.

Ihre Angebote werden geladen...