SZ + Dresden
Merken

Dresdens neue Super-Pipeline

Vor der Sanierung des Neustädter Hauptkanals in Dresden-Kaditz ist viel Aufwand nötig. Wie große Sperrungen verhindert werden.

Von Peter Hilbert
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
2,6 Kilometer lang ist die Rohrleitung, die über einen langen Bogen vom Beginn der Scharfenberger Straße durch die Flutrinne zum Klärwerk führt.
2,6 Kilometer lang ist die Rohrleitung, die über einen langen Bogen vom Beginn der Scharfenberger Straße durch die Flutrinne zum Klärwerk führt. © Marion Doering

Dresden. Eine riesige Rohrleitung erstreckt sich jetzt vom Beginn der Scharfenberger Straße durch die Kaditzer Flutrinne und vorbei an den Faultürmen zum Klärwerk. Der Strang schlängelt sich auf 2,6 Kilometern Länge durchs Gelände. Das ist die wesentliche Voraussetzung dafür, dass das letzte Stück des rechtselbischen Neustädter Hauptkanals saniert werden kann.

Ihre Angebote werden geladen...