Peter Hilbert

Peter Hilbert, Jahrgang 1958, ist in Dresden aufgewachsen und wohnt heute in Pirna. Der gelernte Diesellokschlosser und Kfz-Ingenieur schloss 1994 ein Studium als Diplom-Journalist ab. Seitdem war er bei der Sächsischen Zeitung in mehreren Lokalredaktionen tätig, seit 2008 in der Stadtredaktion Dresden. Seine Spezialgebiete sind Bau und Verkehr. In den vergangenen Jahren sind mehrere Bücher von ihm erschienen, darunter über die Waldschlößchenbrücke, über Dresdner Brücken, Dresdner Tunnel und über das Dresdner Abwassersystem.

Artikel von Peter Hilbert
Hitze treibt Wasserverbrauch auf Rekordwert
SZ +
Hitze treibt Wasserverbrauch auf Rekordwert
Schon monatelang ist es extrem trocken, der Wassernachschub ist begrenzt. Wo Dresden versucht, die Trinkwasser-Versorgung zu sichern.
Dresden jüngstes Hochhaus noch im Juni fertig
SZ +
Dresden jüngstes Hochhaus noch im Juni fertig
Mit überwiegend Firmen aus der Region wird Dresdens jüngstes Hochhaus jetzt fertiggestellt. Wie man versucht hat, die Baukosten nahe dem Hauptbahnhof nicht aus dem Ruder laufen zu lassen.
Superschnelle Bauleute an gesperrter Straße in Pillnitz
SZ +
Superschnelle Bauleute an gesperrter Straße in Pillnitz
Kurz vor dem Dresdner Elbhangsfest muss die Hauptstraße von Pillnitz nach Pirna erneuert werden. Ist sie vor der Feier wieder frei?
Dach der Dresdner Semperoper jetzt wieder eingerüstet
SZ +
Dach der Dresdner Semperoper jetzt wieder eingerüstet
Handwerker haben in den nächsten Wochen viel Arbeit an der Dresdner Semperoper. Wann die restaurierten Dachplastiken wieder auf dem Opernhaus stehen.
Aus Kanalbruch wird Großbaustelle: Kein Durchkommen mehr in Pillnitz
SZ +
Aus Kanalbruch wird Großbaustelle: Kein Durchkommen mehr in Pillnitz
Nach dem Einbruch des historischen Wasserkanals in der Pillnitzer Schlosskurve werden die Schäden beseitig. Die Stadt nutzt die Chance und lässt eine weitere Straße mit erneuern. Wann die Straßen wieder frei sein sollen.
Lückenschluss am Dresdner Postplatz: Annenhöfe sind fast fertig
SZ +
Lückenschluss am Dresdner Postplatz: Annenhöfe sind fast fertig
Trotz Corona- und Ukraine-Krise werden die Annenhöfe im Sommer bezogen. Die Stadt bringt das Schulamt aufgrund hoher Mieten nicht in dem Komplex unter. Trotzdem bleiben die Büroräume nicht leer.
Spitze von alter Klosterbastion unter Dresdner Zwinger entdeckt
SZ +
Spitze von alter Klosterbastion unter Dresdner Zwinger entdeckt
Kurfürst Moritz ließ Dresden im 16. Jahrhundert zur Festung ausbauen. Nun wird der Dresdner Zwinger nach alten Zeugnissen untersucht. Was Archäologen jetzt freigelegt haben.
Sperrzone Pillnitz
SZ +
Sperrzone Pillnitz
Seit dem Einbruch der Straße von Pillnitz nach Pirna geht nichts mehr. Der Elbhangsfest-Verein bangt um seinen Umzug. Welche Lösung die Stadt in Aussicht stellt.
Was macht Reinhard Koettnitz in Dresdens Unterwelt?
SZ +
Was macht Reinhard Koettnitz in Dresdens Unterwelt?
2020 hat Ex-Straßenbauamtschef Reinhard Koettnitz die Stadtverwaltung verlassen. Mit einem Boot hat er jetzt die Abwasser-Unterwelt erkundet. Was er bei der Fahrt erlebt hat.
Was machen die Dachplastiken der Semperoper in Ottendorf?
SZ +
Was machen die Dachplastiken der Semperoper in Ottendorf?
Die Greifen und Lyren vom Semperoper-Bühnenhaus stehen jetzt in Ottendorf-Okrilla. Welcher Aufwand dort noch nötig ist, bis sie wieder auf die Oper kommt.
Blaues Wunder wird jetzt wieder angestrahlt
SZ +
Blaues Wunder wird jetzt wieder angestrahlt
Ein technischer Defekt ließ die Loschwitzer Brücke in den vergangenen Wochen in der Dunkelheit versinken. Zwar leuchten die Strahler jetzt wieder alle, aber nicht für lange Zeit.
Blaues Wunder bleibt nachts plötzlich dunkel
SZ +
Blaues Wunder bleibt nachts plötzlich dunkel
Über zehn Jahre lang setzten 70 Strahler die Loschwitzer Brücke zuverlässig in Szene. Nun sind sie aus. Werden sie vor 2030 überhaupt wieder leuchten?
Dresdner Albertbrücke bleibt nachts dunkel
SZ +
Dresdner Albertbrücke bleibt nachts dunkel
Bei Dunkelheit haben die Fledermäuse an der Elbe freie Bahn. Doch sie sind nicht der einzige Grund, warum die Lichter an einigen Elbbrücken teilweise ausgeschaltet bleiben.
Stadtentwässerung Dresden: Schon 25 Millionen Euro Stromkosten gespart
SZ +
Stadtentwässerung Dresden: Schon 25 Millionen Euro Stromkosten gespart
Die Stadtentwässerung verbraucht nicht nur weniger Energie, sondern erzeugt den Großteil auch selbst. Wie sich das seit dem Ukraine-Krieg auszahlt.
Wie es am Dresdner Promenadenring weitergeht
SZ +
Wie es am Dresdner Promenadenring weitergeht
Ein breiter Grünstreifen mitten in Dresden soll künftig zum Flanieren und Verweilen einladen: Der Promenadenring. Ein kleiner Teil ist geschafft. Doch wie geht es weiter?
Waldschlößchen-Blitzer spült unermüdlich Geld in Dresdens Stadtkasse
SZ +
Waldschlößchen-Blitzer spült unermüdlich Geld in Dresdens Stadtkasse
Seit 1. April müssen Autofahrer auf der Waldschlößchenbrücke wieder aufpassen. Abends und nachts gilt ein Tempolimit. Das füllt die Kassen der Stadt Dresden.