Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Dresden
Merken

Das komfortabelste Valuta-Hotel der DDR

Das „Bellevue“ hat Maßstäbe gesetzt. Es war das erste Hotel der internationalen Spitzenklasse in Dresden. Vor 40 Jahren wurde mit dem Bau begonnen.

Von Ralf Hübner
 0 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Dresdens Interhotel "Bellvue": Zum Richtfest am 9. März 1984 fand sich zahlreiche Prominenz aus dem In und Ausland ein.
Dresdens Interhotel "Bellvue": Zum Richtfest am 9. März 1984 fand sich zahlreiche Prominenz aus dem In und Ausland ein. © SZ/Waltraut Kossack

Die Aussicht auf die Altstadt ist einzigartig, und das Haus ein bemerkenswerter Bau. Das jetzige Bilderberg Bellevue Hotel gilt in der Dresdner Hotellandschaft als eine der ersten Adressen. Es war bei der Eröffnung 1985 das erste Hotel der Stadt von internationaler Spitzenklasse und galt als das „komfortabelste Valuta-Hotel der DDR“. Die Führung bei dem Bau hatte eine japanische Firma. Mit dem symbolischen ersten Baggerhub begannen vor 40 Jahren am 15. März 1982 die Bauarbeiten.

Ihre Angebote werden geladen...