SZ + Dresden
Merken

Bewegung in Neustädter Gastro-Szene

In Dresden trauen sich Wirte auch im Lockdown Neues. Wo man sich Essen zum Mitnehmen holen kann.

Von Julia Vollmer
 3 Min.
Teilen
Folgen
Amir Fathi hat seinen Crepeladen eröffnet.
Amir Fathi hat seinen Crepeladen eröffnet. © René Meinig

Dresden. Mit Freunden oder der Familie essen gehen? Sich mal wieder schick machen und in eine Bar gehen? Das alles ist gerade aufgrund der Pandemie nicht möglich. Den Dresdner Gastronomen geht es nicht gut und viele warten immer noch auf die Hilfsgelder. Trotzdem trauen sich zwei Wirte und wagen einen Neustart.

Ihre Angebote werden geladen...