SZ + Dresden
Merken

Die Dresdner Gastronomie im Regel-Chaos

Längere Öffnungszeiten und 2G gelten nun für die Dresdner Restaurantbetreiber. Helfen die neuen Regeln aber den Gastronomen tatsächlich?

Von Kay Haufe & Julia Vollmer
 5 Min.
Teilen
Folgen
Luisenhofchef Carsten Rühle: ""Sehr geholfen hat uns, als die Öffnungszeiten wieder bis 22 Uhr erweitert wurden. Vorher war es sowohl für die Gäste als auch für uns in Küche und Service ein großer Druck, alles rechtzeitig hinzubekommen."
Luisenhofchef Carsten Rühle: ""Sehr geholfen hat uns, als die Öffnungszeiten wieder bis 22 Uhr erweitert wurden. Vorher war es sowohl für die Gäste als auch für uns in Küche und Service ein großer Druck, alles rechtzeitig hinzubekommen." © René Meinig

Dresden. Die sächsischen Gastronomen mussten in den vergangenen Monaten vor allem eins: sämtliche neue Regelungen der jeweils gültigen Corona-Schutz-Verordnung sofort kennen und umsetzen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden