SZ + Dresden
Merken

Wie läuft die Dresdner Gastro mit 2G?

Die Wirte sind verzweifelt: Gäste bleiben aus und Feste werden abgesagt. Können sie das Personal noch halten?

Von Kay Haufe & Julia Vollmer
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Ein Aufkleber vor einem Geschäft weist auf die 2G-Regel hin.
Ein Aufkleber vor einem Geschäft weist auf die 2G-Regel hin. © Daniel Reinhardt/dpa (Symbolfoto)

Dresden. Inzwischen gilt sie schon seit einem Monat für die Innengastronomie, die 2-G-Regel. Wer essen gehen möchte, muss entweder geimpft oder genesen sein. Außerdem dürfen die Restaurants nur noch bis 20 Uhr öffnen. Ein kurzer Ausschnitt, welche Auswirkungen das für die Dresdner Gastronomen hat.

Ihre Angebote werden geladen...