SZ + Dresden
Merken

"Die Leute halten den Frieden nicht aus"

Thomas Schuch und Jörg Lehmann sprechen in ihrem neuen Programm über emotionale Hochdruckgebiete und gesellschaftliche Gewitterfronten.

Von Nadja Laske
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Jörg Lehmann (l.) ist im neuen Programm des Friedrichstatt Palastes für die Hochdruckgebiete zuständig. Thomas Schuch rechnet jeder Zeit mit Trouble von oben.
Jörg Lehmann (l.) ist im neuen Programm des Friedrichstatt Palastes für die Hochdruckgebiete zuständig. Thomas Schuch rechnet jeder Zeit mit Trouble von oben. © PR

Dresden. "Mieses Klima - Wetter prima" so heißt die neue Inszenierung im Dresdner Friedrichstatt Palast. Das private Theater konnte wie alle anderen monatelang nicht spielen wie gewohnt. Auch jetzt dürfen nur sehr viel weniger Gäste die Vorstellungen erleben, als im Saal eigentlich Platz fänden. Kabarett gibt es trotzdem, und zwar ab Sonnabend mit der ersten Premiere nach dem Lockdown.

Ihre Angebote werden geladen...