merken
PLUS Dresden

Dresden: Anklage nach Kanaldeckel-Wurf

Die Staatsanwaltschaft Dresden legt einem Mann 14 Straftaten zur Last. Dabei geht es nicht nur um Sachbeschädigung.

Die Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen einen 30-Jährigen erhoben.
Die Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen einen 30-Jährigen erhoben. ©  Archiv/René Meinig

Dresden. Die Staatsanwaltschaft Dresden hat Anklage gegen einen 30-Jährigen erhoben, dem gleich mehrere Straftaten zur Last gelegt werden. Sachbeschädigung und Diebstahl werden dem Deutschen vorgeworfen. Zu den Sachbeschädigungen gehört ein Fall vom Juli, bei dem er einen Kanaldeckel gegen die Tür eines Mehrfamilienhauses an der Berliner Straße in Dresden-Friedrichstadt geworfen hat. Der Sachschaden damals: 300 Euro.

Einen Monat zuvor hat er mit dem Fuß gegen die Tür eines Mehrfamilienhauses an der Behringstraße getreten. Auch dabei richtete er einen Sachschaden von rund 300 Euro an. Außerdem soll der Mann zwischen März und September 2020 insbesondere in den Stadtteilen Dresden-Mitte und Dresden-Friedrichstadt mehrere Diebstähle begangen haben. Dabei erbeutete er zwei Fahrräder im Wert von etwa 1.000 Euro, Elektronikgeräte für 1.000 Euro sowie Kleidung und Lebensmittel für 200 Euro, heißt es in der Anklage.

Familie
Vater, Mutter und Kinder
Vater, Mutter und Kinder

sind eine wunderbare Kombination. Sie kann viel Spaß machen, aber auch Arbeit und Ärger. Tipps, Tricks und Themen zu allem, was mit Familie und Erziehung zu tun hat, gibts in einer besonderen Themenwelt von sächsische.de.

Einen Mitarbeiter eines Supermarktes und einen Polizisten soll er darüber hinaus im August 2020 beleidigt haben.

Insgesamt legen die Ermittler dem Mann 14 Straftaten zur Last. Er ist bereits mehrfach und einschlägig vorbestraft. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft hat der Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Dresden Haftbefehl gegen den Deutschen erlassen. Er sitzt in Untersuchungshaft. Das Amtsgericht Dresden muss nun weiter entscheiden. Unter anderem geht es dabei um die Zulassung der Anklage und einen Termin zur Hauptverhandlung gegen den Mann.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden