SZ + Dresden
Merken

Ärger über Dauer-Halteverbote in Dresden-Pieschen

Die Verbotsschilder kamen, als eine Baustelle eingerichtet wurde. Inzwischen sind die Arbeiter weg, die Schilder aber geblieben.

Von Henry Berndt
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Jede Menge freie Parkplätze - aber genauso viele Halteverbotsschilder. Anwohner Peter Dyroff ist von der Verkehrsplanung in Pieschen genervt.
Jede Menge freie Parkplätze - aber genauso viele Halteverbotsschilder. Anwohner Peter Dyroff ist von der Verkehrsplanung in Pieschen genervt. © Christian Juppe

Dresden. Autofahren in Pieschen macht in diesen Wochen nicht allzu viel Spaß. Rot-weiße Absperrzäune an jeder zweiten Ecke überfordern das Navi und den gesunden Menschenverstand. Gefühlt ist hier jeden Tag eine andere Straße dicht.

Ihre Angebote werden geladen...