SZ + Dresden
Merken

Aus für Dresdner Traditionsbuchhandlung

Das Mietverhältnis zwischen dem Bistum Dresden-Meißen und der St.-Benno-Buchhandlung ist zerrüttet. Was die Kirche dazu sagt.

Von Christoph Springer
 3 Min.
Teilen
Folgen
Christiane Königsmann wird die St.-Benno-Buchhandlung aufgeben.
Christiane Königsmann wird die St.-Benno-Buchhandlung aufgeben. © Marion Doering

Dresden. Auf der Schloßstraße endet eine Ära. 65 Jahre dauerte diese. Fast ein Menschenleben lang hat die St.-Benno-Buchhandlung durchgehalten, die DDR-Zeit und die Wende überstanden und zuletzt auch die Corona-Monate. Doch nun ist die Überlebenszeit zu Ende. Im Dezember schließt das Geschäft auf der Schloßstraße. Es ist zwar kleiner als die Konkurrenz im Stadtzentrum, hat aber einen bekannten Namen und fast jeder Dresden-Tourist geht bei seinem Besuch mindestens einmal daran vorbei. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden