SZ + Dresden
Merken

Dresdner Dampfer fahren Kurzstrecken

Ein Unternehmen aus der Schweiz hat Dresdens Traditionsflotte übernommen. Das Angebot wird überarbeitet. Was geplant ist - von Catering bis Winterfahrten.

Von Christoph Springer
 5 Min.
Teilen
Folgen
Robert Straubhaar (l.) und Stefan Bloch sind die neuen Chefs der Dresdner Flotte.
Robert Straubhaar (l.) und Stefan Bloch sind die neuen Chefs der Dresdner Flotte. © Archiv/Marion Doering

Dresden. Der Striezelmarkt muss sein. Natürlich mit Hygienekonzept und gern mit Fahrgeschäften und Attraktionen, die genau deshalb in diesem Jahr am Terrassenufer stehen. Darauf setzt Stefan Bloch. Aber er weiß natürlich auch, dass die Absage noch möglich ist. "Das wäre der Supergau", sagt der Kamenzer, der einer der zwei neuen Chefs der Dampfschifffahrt ist. "Ich habe extra zwei Dampfer für diese Zeit eingeplant." 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden