SZ + Dresden
Merken

Energiekrise in Dresden: "Wir wollen Handschuhe im Klassenzimmer vermeiden"

Könnte das Gas auch in Dresden bald knapp werden? Wie sich die Stadt darauf vorbereitet und welche Folgen das für die Dresdner haben könnte.

Von Nora Domschke & Julia Vollmer
 5 Min.
Teilen
Folgen
Kann im Dresdner Rathaus noch mehr Energie gespart werden? Damit beschäftigt sich derzeit eine Arbeitsgruppe.
Kann im Dresdner Rathaus noch mehr Energie gespart werden? Damit beschäftigt sich derzeit eine Arbeitsgruppe. © Sven Ellger

Dresden. Alle sollen sparen - so der Appell der Energieversorger. Auch in Dresden. Erste Vermieter reagieren bereits auf die Energiekrise: So hat der Großvermieter Vonovia angekündigt, in seinen 39.000 Dresdner Wohnungen nachts die Heizung um ein paar Grad zu drosseln. Damit sollen extrem hohe Nachzahlungen für die Mieter verhindert werden. Doch was unternimmt die Stadt in ihren Bereichen, um den Energieverbrauch zu reduzieren, gibt es ein Einsparziel und was hält die Lokalpolitik davon? Eine Übersicht.

Welche Notfallszenarien gibt es in Dresden?

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!