SZ + Dresden
Merken

Kümmert sich Dresden nicht mehr um dieses Kriegerdenkmal?

Die Gedenkstätte für die Gefallenen des Ersten Weltkrieges in Söbrigen war völlig zugewachsen. Doch nun gibt es Ideen, wie es mit ihm weitergehen soll.

Von Kay Haufe
 3 Min.
Teilen
Folgen
Inzwischen freigeschnitten und wieder gut anzusehen: das Kriegerdenkmal in Söbrigen.
Inzwischen freigeschnitten und wieder gut anzusehen: das Kriegerdenkmal in Söbrigen. © Sven Ellger
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!