Dresden
Merken

Baumkugeln mit hässlicher Überraschung

Sachbeschädigung im Hechtviertel: Die Fassade eines Neubaus wurde mit Farbe beworfen. Dafür nutzten die Täter Weihnachtsschmuck.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Der frisch gebaute "Hechtpark" wurde Opfer eines Farbangriffs.
Der frisch gebaute "Hechtpark" wurde Opfer eines Farbangriffs. © Tino Plunert

Dresden. Für weihnachtliche Stimmung haben sie nicht gesorgt: Zwei zunächst Unbekannte hatten in der Nacht zum Sonntag gegen 2 Uhr mit Farbe befüllte Christbaumkugeln gegen die Fassade eines Neubaus im Dresdner Hechtviertel geworfen.

Zeugen verfolgten die beiden Täter und riefen die Polizei. Beamte konnten einen 24-Jährigen erwischen, gegen den jetzt wegen Sachbeschädigung ermittelt wird.

Im Hechtviertel kommt es in letzter Zeit immer wieder zu Aktionen der linken Szene, die eine "Gentrifizierung" des Viertels befürchtet. Im Oktober hatte eine Gruppe drei Tage lang ein Haus besetzt, bevor die Polizei räumte. (SZ/dkr)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.