merken
Dresden

Dresden: Radfahrer schlägt nach Polizisten

Der uneinsichtige Mann missachtete die Anweisungen der Beamten und muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Zwischen Polizisten und einem Radfahrer kam es am Mittwochvormittag in Dresden zur Konfrontation.
Zwischen Polizisten und einem Radfahrer kam es am Mittwochvormittag in Dresden zur Konfrontation. © Symbolbild: Rene Meinig

Dresden. Ein Radfahrer ist am Mittwochvormittag in der Dresdner Innenstadt vor der Polizei geflohen, konnte aber kurze Zeit später gestellt werden.

Die Beamten hatten den 35-Jährigen zuvor mehrfach zum Anhalten aufgefordert, da er auf der Wiener Straße nicht den Fahrradstreifen benutzte und durch seine Fahrweise auffiel. Als die Polizisten den jungen Mann in Höhe der Mary-Wigmann-Straße stellten, stieß dieser gegen den Streifenwagen, wurde aber nicht verletzt. Zudem schlug er nach einem der Beamten.

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Die Polizei ermittelt unter anderem wegen Körperverletzung. Der Sachschaden beträgt rund 200 Euro. (SZ)

Mehr zum Thema Dresden