SZ + Dresden
Merken

Große Zustimmung für Ferdinandplatz-Pläne

Für Dresdens neues Verwaltungszentrum liegen zwei Entwürfe vor. Die Stadt nennt nun ein überraschendes Zwischenergebnis der Bürger-Umfrage.

Von Kay Haufe & Sandro Rahrisch
 7 Min.
Teilen
Folgen
So stellen sich Architekten das neue Verwaltungszentrum am Ferdinandplatz in Dresden (Blick von St. Petersburger Straße) vor. Es ist einer von zwei Entwürfen, über die in reichlich einem Monat final abgestimmt wird.
So stellen sich Architekten das neue Verwaltungszentrum am Ferdinandplatz in Dresden (Blick von St. Petersburger Straße) vor. Es ist einer von zwei Entwürfen, über die in reichlich einem Monat final abgestimmt wird. © Stadtverwaltung Dresden

Dresden. Bis 2025 soll es stehen, das neue Verwaltungszentrum auf dem Dresdner Ferdinandplatz. Dort sollen Bürger möglichst viele Anliegen an Ort und Stelle erledigen können. Am Donnerstag wird der Stadtrat die weiteren Weichen für das Projekt stellen. Gleichzeitig fragt die Stadtverwaltung, was die Dresdner von den zwei Entwürfen halten, die im Rennen sind. Zwar läuft die Umfrage noch bis zum 21. Dezember. Allerdings hat das Rathaus nun ein Zwischenergebnis bekanntgegeben.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden