merken
Dresden

Straßensperrungen in Dresdner Innenstadt

Aufgrund mehrerer Demos ist die Wilsdruffer Straße am Montag in beide Richtungen gesperrt.

Aufgrund mehrerer Demos ist die Wilsdruffer Straße in beide Richtungen gesperrt.
Aufgrund mehrerer Demos ist die Wilsdruffer Straße in beide Richtungen gesperrt. © Rene Meinig (Symbolbild)

Dresden. Am Montag, 14. September, ist in der Dresdner Innenstadt mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen. Wegen umfangreichem Versammlungsgeschehen, unter anderem Pegida und Gegendemo, ist die Wilsdruffer Straße ab 17 Uhr in beide Fahrtrichtungen für den Verkehr gesperrt. 

Ausschließlich Zu- und Ausfahrten der Tiefgarage Altmarkt bleiben befahrbar. Der öffentliche Personennahverkehr wird während der Versammlung zwischen Postplatz und Pirnaischer Platz umgeleitet, so die Stadt. Hier kann es zu Verspätungen kommen. Mit einem Ende der Verkehrseinschränkungen ist erst am späten Abend zu rechnen. Es wird geraten, den genannten Bereich weiträumig zu umfahren und mehr Zeit einzuplanen.

Anzeige
Berufe mit Hochspannungs-Garantie
Berufe mit Hochspannungs-Garantie

Der erste digitale DREWAG-Ausbildungstag setzt frische Energien für die Berufswahl frei.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden