merken
PLUS Dresden

So planen Dresdner Kinos den Filmstart

Die Filmbranche will ab 1. Juli die Kinosäle öffnen. Doch ein Dresdner Kino hat bereits für Mitte Juni den Filmstart angekündigt. Gilt die Testpflicht?

Das Kino Schauburg in Dresden öffnet am 1. Juli.
Das Kino Schauburg in Dresden öffnet am 1. Juli. © Sven Ellger

Dresden. Wer vermisst es nicht? Der Geruch nach karamellisiertem Popcorn, das aufgeregte Herzklopfen während eines spannenden Thrillers, der weiche Kinosessel und die flüsternden Stimmen der Zuschauer.

Seit November haben die Kinosäle in Dresden geschlossen. Deutschlandweit planen die Kinos nun ihren Neustart. Auch in Dresden laufen die Vorbereitungen.

Anzeige
Erfrischung für jeden Geschmack
Erfrischung für jeden Geschmack

Mit Armaturen der Firma Quooker fließt das Wasser auf Wunsch heiß, kalt, mit Sprudel oder ohne. Im Küchenzentrum Dresden berät man gern dazu.

Kino am Elbe Park startet noch im Juni

Die UCI-Kinos öffnen deutschlandweit bereits am 17. Juni. Laut aktueller Corona-Schutzverordnung gilt in den Dresdner Kinos: Kann der Abstand von 1,50 Metern zwischen den Besuchern eingehalten werden, müssen sich die Zuschauer nicht testen lassen. Das Kino am Elbe Park verzichtet deshalb auf die Testpflicht. Was aber ist mit der Maske? "Die Maskenplicht gilt im Foyer, wir gehen davon aus, dass sie am Platz abgenommen werden kann, da der Abstand eingehalten wird und auch der Verzehr von Speisen möglich ist", sagt Sprecherin Nadine Breuer. Damit widerspricht sie der sächsischen Corona-Schutzverordnung, dort ist festgelegt: In geschlossenen Räumen muss eine Maske getragen werden.

Alle anderen Kinos in Dresden öffnen erst am 1. Juli. Damit schließen sie sich den deutschen Kino- und Verleihverbänden an, die bereits im Mai den gemeinsamen Start angekündigt haben. Eine bundesweit einheitliche Wiedereröffnung sei für die Kinos wichtig, weil Filmverleihe erst dann große neue Filme liefern, wenn sie diese auch im ganzen Land bewerben können. Läuft alles nach dem Plan der Branche gehören zu den ersten Neuerscheinungen des Sommers dann unter anderem der Oscar-Gewinner "Nomadland", die Otto-Waalkes-Komödie "Catweazle", der Marvel-Blockbuster "Black Widow" und der Berlinale-Gewinner "Bad Luck Banging or Loony Porn".

Testzentrum in der Schauburg bleibt

Das UFA Rundkino an der Prager Straße plant den Start im Juli derzeit mit acht Filmen, dazu zählen Familienfilme wie "Peter Hase 2" und "100% Wolf" aber auch Fantasyfilme wie "Monster Hunter". Leiterin Katharina Steinhäuser hofft bis dahin, dass sich die Schutz-Verordnung nochmal ändern wird. "Müssen wir den Mindestabstand von 1,50 Metern einhalten, lohnt sich die Öffnung nicht." Dann seien die Kinosäle nur zu 20 Prozent besetzt. Auch Geschäftsführer Stefan Ostertag von der Schauburg wünscht sich bis dahin eine Veränderung der Hygienevorschriften - vorausgesetzt, die Inzidenz bleibt niedrig.

Weiterführende Artikel

Programmkino aus der Zwangspause zurück

Programmkino aus der Zwangspause zurück

In der Radeberger Kinobar werden demnächst wieder Filme gezeigt. Zum Auftakt gibt es Open-Air-Kino im Schlosshof.

Endlich wieder Bewegung auf Dresdens Leinwänden

Endlich wieder Bewegung auf Dresdens Leinwänden

Die Dresdner Kinos empfangen wieder Besucher - allerdings nicht ohne Corona-Regeln. Was jetzt gilt und welche Filme gespielt werden.

Döbeln: Hier gibt's kostenlose Corona-Schnelltests

Döbeln: Hier gibt's kostenlose Corona-Schnelltests

Wo es in der Region Döbeln Corona-Testzentren gibt - und was Nutzer beachten müssen.

Dresdens erste Hallenbäder öffnen am Montag wieder

Dresdens erste Hallenbäder öffnen am Montag wieder

Am Montag geht das erste Bad an den Start. Die anderen werden nicht allzu lange auf sich warten lassen und auch den Sommer über öffnen. Ein Überblick.

Die aktuelle sächsische Corona-Schutzverordnung gilt bis zum 30. Juni, danach folgt eine neue Vorschrift. Die Kinos können also auf eine Lockerung ab Juli hoffen. Schauburg-Geschäftsführer Ostertag hat aber noch einen Wunsch: "Ich hoffe, dass die Leute trotz Sommer den Weg in die Kinos finden werden." Er sucht bis dahin die passenden Filme raus, das Testzentrum in der Schauburg soll trotz Filmstart weiterhin betrieben werden.

Mehr zum Thema Dresden