Luisa Zenker

Luisa Zenker arbeitet als Journalistin seit 2020 für die Sächsische Zeitung. Sie hat zuvor Geografie in Dresden studiert. Wer hier nur an Steine denkt, darf sich gern mit Luisa über Wirtschaftsgeographie, Stadtplanung und Geopolitik unterhalten.

Artikel von Luisa Zenker
Sie wollen das sächsische Dorfleben aufmischen
SZ +
Sie wollen das sächsische Dorfleben aufmischen
Ines und Roger Herold haben ein energieautarkes Wasserstoffhaus im Erzgebirge gebaut. Sie wollen damit einen Ort schaffen, der Menschen zusammenhält.
Sachsens Tourismus wächst in Ostdeutschland am stärksten
Freischalten Freischalten
Sachsens Tourismus wächst in Ostdeutschland am stärksten
Der Tourismus in Sachsen läuft gut. Vielmehr sind es Rechtsruck, Künstliche Intelligenz und Nachhaltigkeit, die die Branche vor Herausforderungen stellt.
Wie die Freiberger Solarfabrik Meyer-Burger gerettet werden soll
SZ +
Wie die Freiberger Solarfabrik Meyer-Burger gerettet werden soll
Der Solarproduzent Meyer Burger hat angekündigt, die Freiberger Fabrik zu schließen und 500 Mitarbeiter zu entlassen. Wie das noch verhindert werden kann.
Das sind die besten Bioläden in Sachsen
Das sind die besten Bioläden in Sachsen
Der beste deutsche Bio-Hofladen steht in Nordsachsen. Auch in Dresden, Tharandt und Leipzig gehören mehrere Geschäfte zu den besten Bio-Geschäften.
Ein Solar-Händler zwischen China und Europa
Freischalten Freischalten
Ein Solar-Händler zwischen China und Europa
Wegen der chinesischen Konkurrenz sind Solaranlagen gerade besonders günstig. Ist jetzt der richtige Zeitpunkt zu kaufen? Zu Besuch bei einem Radebeuler Unternehmer, der die Anlagen aufs Dach bringt.
Cannabis-Legalisierung: Wie sich Sachsens Unternehmen und Konsumenten vorbereiten
SZ +
Cannabis-Legalisierung: Wie sich Sachsens Unternehmen und Konsumenten vorbereiten
Die Bundesregierung will Hanf freigeben. In Sachsen entstehen deshalb zahlreiche fragliche Clubs. Auch ein Marktführer für Cannabis nahe Meißen könnte sich freuen.
Diese Dresdnerin hat eine Wolkenfarm entwickelt
Freischalten Freischalten
Diese Dresdnerin hat eine Wolkenfarm entwickelt
Die Wolkenfarm aus Dresden baut Salate und Kräuter nicht nebeneinander an, sondern übereinander. Wie das gehen soll und wie man mitmachen kann.
Zum Studieren nach Taiwan: "TSMC ist mein Traum"
SZ +
Zum Studieren nach Taiwan: "TSMC ist mein Traum"
Wissenschaftsminister Gemkow verabschiedet die ersten Studenten zu TSMC nach Taiwan. Sie könnten danach die ersten Mitarbeiter für das Dresdner Werk sein.
Chipexpertin: "TSMC steht unter hohem Druck"
SZ +
Chipexpertin: "TSMC steht unter hohem Druck"
Der taiwanische Chiphersteller TSMC kommt nach Dresden. Eine Ökonomin spricht im Interview über die Gründe für die Ansiedlung und die möglichen Folgen bei einem Angriff durch China.
Windrad-Zulieferer in Klipphausen nun endgültig geschlossen
SZ +
Windrad-Zulieferer in Klipphausen nun endgültig geschlossen
Eigentlich sollte es eine Nachfolge für den sächsischen Windrad-Zulieferer Eickhoff in Klipphausen geben. Doch jetzt sind die Mitarbeiter endgültig fort. Warum?
Klimaschützer fordern: Kretschmer soll bei der Energiewende Bremse lösen
Freischalten Freischalten
Klimaschützer fordern: Kretschmer soll bei der Energiewende Bremse lösen
Felix Ekardt vom BUND Sachsen und Falk Zeuner vom Energieverband VEE ziehen Bilanz über sächsische Klima- und Energiepolitik und die neue Protestkultur.
Sie wollen das Klettern nachhaltiger machen
Sie wollen das Klettern nachhaltiger machen
Ein Tischlermeister und ein Sozialpädagoge aus dem Erzgebirge wollen Holzgriffe für Kletterhallen produzieren. Dafür haben sie jetzt den eku-Zukunftspreis gewonnen. Was sie vorhaben.
Wie Sachsen Wasser für die Zukunft sucht
Freischalten Freischalten
Wie Sachsen Wasser für die Zukunft sucht
Durch den Klimawandel verlieren Sachsens Talsperren ein Drittel des Wassers. Das Land sucht nun nach neuen Wasserquellen und benötigt dafür 1,6 Milliarden Euro. Was mit dem Geld geplant ist - eine Übersicht.
Sachsens Bauern sind besonders abhängig von Agrarsubventionen
Freischalten Freischalten
Sachsens Bauern sind besonders abhängig von Agrarsubventionen
In Sachsen machen die staatlichen Hilfen für Landwirte fast drei Viertel des Einkommens aus. Das erklärt, warum sie nun Agrarminister Günther ein Ultimatum stellen.
Diese Dresdnerin macht Stoffe für Kindersachen schön
Freischalten Freischalten
Diese Dresdnerin macht Stoffe für Kindersachen schön
Die Dresdner Designerin Stephanie Friedemann bemalt Stoffe für Kinderhosen. Damit hat sie eine Zielgruppe weit über Deutschlands Grenzen erreicht. Was macht sie anders?
"Saksen kommt zu uns": Warum die Wahlen in Taiwan auch Sachsen betreffen
SZ +
"Saksen kommt zu uns": Warum die Wahlen in Taiwan auch Sachsen betreffen
Seit vergangenem Jahr gibt es ein sächsisch-taiwanisches Büro in Taipei. Dabei wird der Inselstaat Taiwan von Deutschland nicht anerkannt. Doch die aktuellen Wahlen könnten entscheidend für Sachsen sein.