SZ + Dresden
Merken

Chef an Dresdens begehrtester Oberschule

Mit 36 Jahren ist Tobias Jäger einer der jüngsten Direktoren. Seine Schule ist ein DDR-Plattenbau Typ Dresden - trotzdem ist sie heiß begehrt. Wie macht der das?

Von Nora Domschke
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
An der 116. Oberschule hat Tobias Jäger einst sein Referendariat für den Lehrerberuf gemacht, jetzt leitet er sie. In diesem Schuljahr hatte die Schule mit Abstand die meisten Anmeldungen.
An der 116. Oberschule hat Tobias Jäger einst sein Referendariat für den Lehrerberuf gemacht, jetzt leitet er sie. In diesem Schuljahr hatte die Schule mit Abstand die meisten Anmeldungen. © Sven Ellger

Dresden. Seine Oberschule ist die beliebteste in Dresden. 158 Familien wollten ihr Kind in diesem Schuljahr gern zu Tobias Jäger auf die 116. Oberschule nach Leubnitz-Neuostra schicken. Damit liegt sie in der Landeshauptstadt auf dem Spitzenplatz. Dahinter folgt mit 140 Anmeldungen die 32. Oberschule auf dem neuen Campus in Tolkewitz. Die 36. Oberschule in Löbtau schafft es mit 124 Bewerbungen auf Rang drei. 

Ihre Angebote werden geladen...