merken
Dresden

Graffiti-Sprayer in Dresden gestellt

Zeugen beobachten Graffiti-Sprayer in Dresden-Friedrichstadt und rufen die Polizei. Die kann wenig später drei Täter stellen.

Die Dresdner Polizei fertigte Anzeigen wegen Sachbeschädigung gegen drei Deutsche.
Die Dresdner Polizei fertigte Anzeigen wegen Sachbeschädigung gegen drei Deutsche. © Symbolfoto: Patrick Pleul/dpa

Dresden. In der Nacht zum Montag haben Dresdner Polizisten zwei Männer im Alter von 27 und 37 Jahren sowie eine 22-jährige Frau gestellt, die zuvor mutmaßlich mehrere Graffiti in der Friedrichstadt gesprüht hatten.

Zeugen sollen mehrere Täter beobachtet haben, wie sie die Fassade eines Hauses sowie ein Stromhäuschen an der Wachsbleichstraße mit Graffiti besprühten. Alarmierte Beamte stellten die drei Tatverdächtigen in der Nähe der Tatorte und fertigten Anzeigen wegen Sachbeschädigung gegen die Deutschen. Der Schaden ist noch nicht beziffert. (SZ)

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden