SZ + Dresden
Merken

Große Pläne für Psychiatrie am Weißen Hirsch

Die Dresdner Klinik soll ausgebaut und um zwei Wohnheime erweitert werden. Ein Umzug nach Neustadt kommt für die Stadt nicht in Frage.

Von Sandro Pohl-Rahrisch
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Das Zentrum für Psychische Gesundheit auf dem Weißen Hirsch in Dresden.
Das Zentrum für Psychische Gesundheit auf dem Weißen Hirsch in Dresden. © Sven Ellger

Dresden. Bis zum Jahr 2035 soll das Städtische Klinikum Dresden umstrukturiert werden. Aus dem Krankenhaus Trachau soll ein Gesundheitszentrum werden, mit Notaufnahme, Pflegebetten, Tagespflege, Demenz-Wohngemeinschaften und ambulanten Operationssälen. In Friedrichstadt würde die stationäre Versorgung konzentriert, in Bühlau die psychische Gesundheit. Psychiatrie-Experten befürworten nun, dass der Standort am Weißen Hirsch erhalten bleibt.

Ihre Angebote werden geladen...