SZ + Dresden
Merken

Hier soll der Striezelmarkt stattfinden

Damit auf den Weihnachtsmärkten Abstand gehalten werden kann, brauchen sie mehr Platz. Das sind die Pläne der Stadt.

Von Nora Domschke
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Der Striezelmarkt soll in diesem Jahr mehr Flächen bekommen. Stände könnte es so auch auf dem Theaterplatz und am Terrassenufer geben.
Der Striezelmarkt soll in diesem Jahr mehr Flächen bekommen. Stände könnte es so auch auf dem Theaterplatz und am Terrassenufer geben. © Sven Ellger

Dresden. Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) hatte in der vergangenen Woche versichert, dass der Striezelmarkt stattfinden soll. Dafür nannte er drei Voraussetzungen: Ein Hygienekonzept, mit dem der Markt entzerrt wird, ein Verzicht auf die Kontaktnachverfolgung und die Maskenpflicht. Mit der Kontaktnachverfolgung hat sich Hilbert demnach durchgesetzt. Ob er auf eine Maskenpflicht verzichten wird, ist noch unklar. "Wir werden uns im Laufe der Woche dazu äußern", so Rathaussprecher Kai Schulz. Zunächst müsse die neue Verordnung auch der Stadt vorliegen.

Ihre Angebote werden geladen...