SZ + Dresden
Merken

Impfzentrum Dresden: Wo bleiben neue Termine?

Das Dresdner Impfzentrum ist wieder offen. Doch Termine findet man aktuell kaum. Und Ältere sind gezwungen, das Internet zu nutzen. Wie es weitergeht.

Von Kay Haufe & Sandro Rahrisch
 9 Min.
Teilen
Folgen
Warteschlangen wie zur Eröffnung am 1. Dezember sollten sich vorm Dresdner Impfzentrum nicht mehr bilden, denn es werden nun Termine vergeben. Das wissen wohl aber nicht alle Impfwilligen.
Warteschlangen wie zur Eröffnung am 1. Dezember sollten sich vorm Dresdner Impfzentrum nicht mehr bilden, denn es werden nun Termine vergeben. Das wissen wohl aber nicht alle Impfwilligen. © dpa/Sebastian Kahnert

Dresden. Montagmorgen, kurz vor 9.30 Uhr. Der Wind pfeift, die Temperaturen bewegen sich um den Gefrierpunkt. Vor der Messe im Ostragehege hat sich eine lange Schlange gebildet. Rund 100 Menschen stehen an, um sich im wiedereröffneten Impfzentrum schützen zu lassen, darunter eine junge Frau mit Baby und ältere Paare. Es ist der erste Tag, an dem der Zutritt nur noch mit Termin erfolgt. Doch das wissen offenbar nicht alle, die an diesem Morgen gekommen sind. Oder sie hoffen, vielleicht doch ohne Termin dranzukommen - so wie in den Tagen zuvor, als das Buchungsportal noch nicht online war.

Die Türen zur Messe sind noch verschlossen, drinnen sind Mitarbeiter zu sehen, doch keiner kommt vor 10 Uhr raus zu den Wartenden. Erst gegen 10.10 Uhr öffnen Sicherheitsleute das Metalltor. Einige in der Schlange sind für 10 Uhr bestellt gewesen. Die Sicherheitsleute bleiben hart: Bleiben darf nur, wer einen Termin hat. Aufregung und Ärger machen sich unter den Wartenden breit. "Hätte man das nicht eher sagen können? Wir stehen hier schon über eine halbe Stunde an und frieren", ruft ein junger Mann. Ein schriftlicher Hinweis an der riesigen Glasfront hätte es doch getan. Wütend ziehen die Terminlosen ab.

Tatsächlich häufen sich die Fragen zum Impfprozedere in der Dresdner Messe. Welche Chance haben Ältere, die nicht in der Lage sind, einen Termin über das Internet zu buchen? Warum werden im Buchungsportal aktuell keine Termine mehr für die Messe und das Hörsaalzentrum angezeigt? Wird das Impfkontingent bald erhöht? Die SZ hat beim Deutschen Roten Kreuz (DRK), das die beiden Impfstellen betreibt, nachgefragt.

Ist ein freies Impfkontingent für Ältere ohne Termin geplant?

Nein, solche Kontingente sind für die festen Impfstellen in der Messe und im Hörsaalzentrum der TU nicht vorgesehen, sagt Kai Kranich, Sprecher des sächsischen DRK. Dies würde abermals zu Schlangen führen. Die Terminvergabe sei gerade deshalb wieder eingeführt worden, um einen Ansturm von Impfwilligen zu verhindern, die dann stundenlang warten müssen und unter Umständen abgewiesen werden. Es werde in Dresden aber bald wieder mobile Einsätze geben, sogenannte Sonderimpfaktionen, für die keine Terminbuchung notwendig sei. Wann und wo diese stattfinden werden, stand am Dienstag noch nicht fest. Informiert wird vom DRK an dieser Stelle. Darüber hinaus will das DRK an der Glasfront des Impfzentrums in der Messe groß darauf hinweisen, dass ein Impftermin nötig ist, um hineinzugelangen.

Werden sich Termine auch telefonisch buchen lassen?

Tatsächlich war zum Start der Impfkampagne zum Jahresanfang eine Buchungshotline eingerichtet worden. Oft benötigten Impfwillige viel Geduld, um durchzukommen. Die Hotline wurde mit der Schließung der Impfzentren Ende September eingestellt. Solch ein telefonisches Angebot wieder einzurichten, sei aktuell nicht vorgesehen, so Kranich. "Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben online Termine zu buchen, sprechen Sie Bekannte, Freunde oder Nachbarn an, ihnen zu helfen", so das DRK.

Im Terminportal werden die beiden Dresdner Impfstellen nicht mehr angezeigt. Warum?

Wer sich im Terminvergabeportal registriert hat, kann endlich einen Termin buchen. Doch für die Messe und das Hörsaalzentrum werden derzeit keine gar keine Termine angezeigt (Stand: Dienstagvormittag) – egal, ob man für diese Woche, die kommende oder die übernächste Woche sucht. Liegt ein technischer Defekt beim Terminportal vor? Oder sind alle Termine auf Wochen im Voraus ausgebucht?

Die Logik der Terminvergabe sei beim Start des Impfportales verändert worden, so das DRK. Das neue Portal frage zuerst nach dem Zeitpunkt bzw. Zeitfenster, in welchem eine Impfung gewünscht ist. Daraufhin werden alle Impfpunkte angezeigt, die bezogen auf die Zeitvorgabe noch freie Termine haben. Sind für diese Zeit alle Termine ausgebucht, wird der gewünschte Impfpunkt nicht angezeigt. Wird an dem gewünschten Impfpunkt festgehalten, muss zu einem späteren Zeitpunkt erneut nach freien Terminen gesucht werden.

Wann gibt es neue Termine?

„Aufgrund der unklaren Impfstofflage werden ein bis zwei Wochen im Voraus Termine eingestellt“, erklärt Kai Kranich. Sprich: Für Ende Dezember und Januar sind noch keine Termine eingespeist worden.

Doch Kranich macht Hoffnung: Man habe in den ersten Tagen von der Kapazität her „konservativ gerechnet“, so der DRK-Sprecher. Sollte sich herausstellen, dass in der Messe und im Hörsaalzentrum vom Impfstoff und der Personalstärke her mehr möglich ist, könnten kurzfristig auch neue Termine eingestellt werden. Feste Wochentage, an denen neue Termine freigegeben werden, soll es nicht wieder geben. „Je nach Kapazität werden auch Termine mit einem Tag Vorlauf in das Portal gestellt beziehungsweise natürlich auch die Termine von Personen, welche ihren Termin storniert haben.“

Wie viele Termine stehen täglich zur Verfügung?

Seit dem 1. Dezember stehen täglich insgesamt 1.200 bis 1.300 Impfdosen in der Messe und im Hörsaalzentrum zur Verfügung. Die Kapazität soll aber weiter steigen, so Kranich.

Habe ich Anspruch auf meinen Wunsch-Impfstoff?

Über das Terminportal werden ohnehin nur noch Impftermine mit mRNA-Impfstoffen angeboten. Zwar kann man zwischen Biontech und Moderna wählen. Aktuell wird der Impfstoff von Biontech aber nicht in den bestellten Mengen geliefert, so das DRK. Daher könne es sein, dass der Impfstoff von Moderna angeboten wird. Dieser sei gleichwertig. Der impfende Arzt informiere im Aufklärungsgespräch ausführlich darüber.

Nur im Einzelfall sei nach besonderer Aufklärung auch eine Erstimpfung mit dem Vektorimpfstoff des Herstellers Johnson & Johnson möglich.

Welche Möglichkeiten gibt es noch, eine Impfung zu erhalten?

Die meisten Impfungen werden aktuell über die niedergelassenen Ärzte verabreicht. Viele Mediziner impfen auch praxisfremde Patienten. Die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen (KVS) führt eine Liste mit diesen Arztpraxen (siehe unten). Termine werden zum Teil online vergeben, zum Teil ist eine telefonische oder schriftliche Anmeldung per E-Mail nötig. Die KVS rät allerdings dazu, zunächst beim eigenen Hausarzt nachzufragen, ob dieser impft.

Am Städtischen Klinikum ist bis Anfang nächsten Jahres kein Impftermin mehr zu bekommen. Im Friedrichstädter Krankenhaus wird seit Mitte Oktober geimpft, im Neustädter Krankenhaus seit Mitte November. „Aufgrund des großen Andrangs und begrenzter Kapazität sind alle Impftermine bis Jahresanfang vergeben“, teilt das Klinikum mit. In Kürze soll es für 2022 aber einen Online-Kalender mit Terminen geben.

Impfende Praxen in Dresden:

  • Praxis Dr. med. Carsten Beichler und Dr. med. Torsten Beichler
    Sachsenwerkstr. 71, 01257 Dresden
    Tel.: 0351 2015677
    Impfungen am Mittwoch, Freitag und Samstag nach telefonischer Anmeldung
  • Praxis Dr. med. Kay Ebersbach
    Caspar-David-Friedrich-Straße 15, 01217 Dresden
    Tel.: 0351 4711128
    Vereinbarung eines Impftermins telefonisch:
    montags bis donnerstags zwischen 7:30 und 8:30 Uhr
    Impftermine:
    mittwochs zwischen 12:00 und 14:00 Uhr
  • Praxis Dr. med. Cornelia John und Dr. med. Anna Kruppa
    Caspar-David-Friedrichstraße. 37 c, 01217 Dresden
    Hinweis: neue Impftermine ab Januar 2022 möglich, nur nach Terminvereinbarung über Praxis-E-Mail
    E-Mail: [email protected]
  • Praxis Dr. med. Dr. med. dent. Mario Hakim Abu-Id
    Waisenhausstr. 8, 01067 Dresden
    Tel.: 0351 337919
    Impfzeiten: Montag ab 17:00 Uhr und Freitag ab 12:00 Uhr
    Anmeldung vorzugsweise per
    E-Mail: [email protected]
  • Praxis Dr. med. Katy Mederacke
    Overbeckstraße 33, 01139 Dresden
    Hinweis: vorrangig Booster-Impfungen außerhalb der regulären Sprechzeiten
    Kontaktaufnahme bitte unter
    Tel.: 0351 86293414 oder
    E-Mail: [email protected]
  • Frauenarztpraxis Dipl.-Med. Birte Klingebiel
    Königsbrücker Landstraße 98, 01109 Dresden
    Impfung mit Biontech/Moderna je nach Verfügbarkeit. Anmeldung Impftermine ausschließlichonline
  • Praxis Dr. med. Johanna Janschek
    Naumannstraße 3, 01309 Dresden
    Anmeldung für Impftermine ausschließlich online unter
    www.frauenarzt-janschek.de
  • Praxis Dr. med. Matthias Staemmler
    Gautschweg 1a, 01309 Dresden
  • Praxis Dr. med Cornelia Mroß-Adam und Dr. med. Barbara Maria Mürbe
    Stechgrundstraße 1a, 01324 Dresden
    Hinweis: Anmeldung erforderlich
    Informationen überwww.hno-mross-muerbe.de
  • Praxis Dr. med. Stefan Tietze
    Naumannstr. 3, 01309 Dresden
    Hinweis: Anmeldungen für Impftermine ausschließlich Online unter:
    www.urologie-blasewitz.de
  • Praxis Karsten Voigtmann und Dr. med. Juliane Liebe
    Anton-Graff-Str. 17, 01309 Dresden
    Tel.: 0351 4700750
  • Praxis Woong Rohrer-Park
    Grüne Str. 16, 01067 Dresden
    E-Mail: [email protected]
    Tel.: 0351 4961403
  • Praxis Dr. med. Anne-Katrin Polanski
    Wormser Str.3, 01309 Dresden
    Anmeldung ausschließlich per E-Mail:
    [email protected]
    Freie Impftermine erst wieder Anfang Januar 2022
  • Praxis Dipl.-Med. Stefan Michaelsen
    Enderstraße 59, 01277 Dresden
    Tel.: 0351 2752456
  • Praxis Dipl.-Med. Rolf Hofmann
    Radeberger Straße 2 a, 01465 Langebrück
    Hinweis: Anmeldung derzeit ausschließlich für Termine im Januar per
    E-Mail: [email protected]
    www.praxis-hofmann.de
  • Praxis Erdmute Bork, Dr. med. Frank Weiner
    Rosenbergstraße 14, 01277 Dresden
    Tel.: 0351 2549039
  • Praxis Dr. med. Carolin Michaelsen
    Altenberger Straße 6, 01277 Dresden
    Tel.: 0351 65695771
  • Praxis Dr. med. Jörg Schubert
    Mary-Krebs-Straße 1, 01219 Dresden
    Termin nach telefonischer Vereinbarung:
    Tel.: 0351 4711131
  • Praxis Dr. med. Astrid Kruppa
    Kesselsdorfer Straße 81, 01159 Dresden
    Tel: 0351 4214573
    E-Mail: [email protected]
  • Praxis Dres. med. Silke Müller, Norbert Missel
    Königsbrücker Landstraße 98, 01109 Dresden
    Hinweis: Die Terminvergabe erfolgt online über folgende Homepage:
    https://www.hausarztpraxis-dresden-klotzsche.de/onlinetermin.html
  • Praxis Cornelia Ladstätter
    Breitenauer Straße 6, 01279 Dresden
    Tel.: 0351 7966970
  • Praxis Dres. med. Michael Grundig, Christina Grundig
    Lukasstraße 3, 01069 Dresden
    Tel.: 0351 4714840
  • Praxis Dr. med. Ascan Schindler
    Comeniusstraße 66, 01309 Dresden
    Terminvereinbarung unter
    E-Mail: [email protected]
    Informationen unter
    www.hausarzt-schindler.de
  • Praxis Mathias Hahn
    Stephensonstraße 54, 01257 Dresden
    Tel.: 0351 2015575
  • Praxis Dr. med. Kristina Weiss
    Wilhelm-Franke-Straße 18, 01219 Dresden
    Tel.: 0351 4707224
  • Praxis Dres. med. Burgis-Michaele und Klaus Heckemann
    Kyawstraße 23, 01259 Dresden
    Tel: 0351 2013462
  • Praxis Dr. med. Antonio Kantchew
    Zellescher Weg 9, 01069 Dresden
    Tel.: 0351 47949410
    Hinweis: Impfung mit Biontech/Corminaty. Impftermine jeweils Donnerstags vereinbaren unter 0351 47949410 oder persönlich vorsprechen, bitte von der Internetseite die Anamnese- und Einwilligungsbögen ausdrucken und ausgefüllt mitbringen.
    Sprachen: Deutsch, Englisch, Bulgarisch
    www.vitamedicum.de/allgemeinmedizin
  • Praxis Dr. med. Axel Klein, Dr. med. Uwe Wittig, Dr. med. Sabine Brockhaus
    Glashütter Straße 100, 01277 Dresden
    Tel.: 0351 337434
    www.ortho-dresden.de
  • Praxis Dr. med. Gabriela Biewener
    Straße des 17. Juni 25, 01257 Dresden
    Tel.: 0351 2073111
  • Praxis Katharina Hempel
    Bautzner Landstraße 21, 01324 Dresden
    Tel.: 0351 26554360
    E-Mail: [email protected]
  • Praxis Dr. med Korinna Suttorp
    Lohmener Straße 1, 01326 Dresden
    Tel.: 0351 2618560
    E-Mail: [email protected]
  • Praxis Dr. Iris Kohl
    Georg-Nerlich-Straße 2, 01307 Dresden
    Tel.: 0351 4 96 21 77
    E-Mail: [email protected]
  • Chirurgie Dresden-Nord Dres. med. Günther, Kramer, Schikore
    Wurzener Straße 5, 01127 Dresden
    Tel.: 0351 8522217
    Fax: 0351 85 22 318
    Impfung mit BioNTech/Pfizer (Comirnaty)
    Anmeldung unter:
    https://www.chirurgie-dresden-nord.de/Kontaktformular.htmlE-Mail: [email protected]
    Sonder – Impftage Dienstag, 28.12.2021 und Mittwoch, 29.12.2021, jeweils ab 15:00 Uhr
    Auffrischungsimpfungen (Booster) gegen COVID-19 mit dem ebenfalls hochwirksamen und genauso guten mRNA-Impfstoff von Moderna
    Terminvergabe dazu über unser Kontaktformular auf der Praxis – Website!
  • Praxis Dr. med. Anke Heunisch
    Österreicher Straße 40, 01279 Dresden
    Tel.: 0351 25982666
  • Praxis Dr. med. Thomas Pfeiffer
    Naumannstraße 3, 01309 Dresden
    Hinweis: Impftermine ausschließlich online unter:
    www.hausaerzte-blasewitz.de
  • Kopfzentrum Praxis Dresden
    Kesselsdorfer Straße 52, 01159 Dresden
    Tel: 0341 33733100
    Termin nach telefonischer Vereinbarung oder online-Terminbuchung überwww.doctolib.de
  • Praxis Dr. Jörg Rosenkranz
    Zur Bleiche 17, 01279 Dresden
    Informationen unter:www.arztpraxisanderelbe.de

Quelle: KVS; Stand: 7. Dezember, 12 Uhr; Angaben ohne Gewähr. Die aktuelle Liste finden Sie jederzeit unter www.kvs-sachsen.de.