Dresden
Merken

Mehrere Schwerverletzte nach Unfällen in Dresden

Am Montag wurden mehrere Menschen bei Unfällen in Dresden schwer verletzt. Es entstand zudem ein Sachschaden von über 4.000 Euro.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Zwei Menschen wurden bei Unfällen in Dresden schwer verletzt.
Zwei Menschen wurden bei Unfällen in Dresden schwer verletzt. ©  Symbolfoto: Rene Meinig

Dresden. Bei Unfällen in Dresden wurden mehrere Menschen schwer verletzt.

Auf der Lößnitzstraße stieß ein Autofahrer beim Einparken mit einem 71-jährigen Mopedfahrer zusammen. Der 71-Jährige wurde schwer verletzt. Der Sachschaden liegt bei rund 4.000 Euro.

Bei einem Unfall auf der Kreuzung Wiener Straße/Andreas-Schubert-Straße hat zudem ein 25-jähriger Radfahrer schwere Verletzungen erlitten. Der Fahrer eines Opel Corsa bog von der Andreas-Schubert-Straße nach rechts auf die Wiener Straße ab. Dabei stieß er mit dem 25-Jährigen zusammen, der auf dem linken Fußweg der Wiener Straße in Richtung Wiener Platz unterwegs war. Der 25-Jährige kam in ein Krankenhaus. Der Sachschaden beträgt rund 650 Euro. (SZ/ce)